Die Freiheitsstatue Lady Liberty

Zum 100. Jahrestag der Unabhänigkeitserklärung überreichte Frankreich, den Amerikanern, das Zeichen der Freiheit.  Am 28. Oktober 1886 erfolgte die Einweihung durch Präsident Grover Cleveland.

Viele Einwanderer sahen bei ihrer Ankunft im New Yorker Hafen als erstes The Statue of Liberty oder Lady Liberty, wie sie liebevoll genannt wird. Spricht die Welt über N.Y. verbindet man automatisch die Freiheitsstatue mit N.Y. und auch umgekehrt.

Statue of Liberty, Freiheitsstatue, Lady Liberty, New York

Die Bedeutung der Freiheitsstatue:

Entworfen wurde die 46 m hohe Figur von dem Künstler Frédéric-Auguste Bartholdi. Ihr inneres Eisengerüst wurde von Eiffels Chefkonstrukteur Maurice Koechlin konstruiert. Den sternförmigen Sockel bauten die Amerikaner selbst vor Ort und Stelle.

Die insgesamt 93 m hohe Statue (mit Sockel) steht mit einem Fuß auf zerbrochenen Ketten und symbolisiert so das Ende der Sklaverei. Auf der Steintafel, in ihrer linken Hand, steht das Datum der amerikanischen Unabhängigkeits-erklärung (4. Juli 1776). Lady Liberty streckt eine vergoldete Fackel, mit ihrem rechten Arm, in die Höhe.

Die Anzahl der Weltmeere wird durch die 7-strahlige Krone dargestellt. Die Edelsteine der Welt durch die 25 Fenster darunter.

Vor ihrer Verschiffung wurde sie in Paris zur Probe montiert, und für die Überfahrt wieder demontiert.

 

Tipp:

Für einen Besuch von Liberty Island finde dich frühzeitig zur Abfahrt am Battery Park ein.

Den Fahrplan für die Fähre findest du hier

 

Weitere Sehenswürdigkeiten in New York


Du möchtest die Geschichte der USA kurz und knapp zusammen gefasst lesen? Mehr auf meiner Seite Klick hier

Für den Visa-Antrag, zur Einreise in die USA, klick hier